Nazi-Deutschland:
Eine astro-historische Analyse

 

Zusammenfassung

Diese Studie untersucht den Aufstieg des Nationalsozialismus in Deutschland seit der Zeit der industriellen Revolution in Europa über Bismarck bis zum Zweiten Weltkrieg. Die Horoskope der verschiedenen Protagonisten werden untersucht und verglichen, so dass ein Bild der Kräfte entstehen kann, die eines der wichtigsten Geschehnisse des zwanzigsten Jahrhunderts formen halfen.

Einführung

Um es mit dem großen Philosophen George Santayana zu formulieren, sind diejenigen, die sich nicht an ihre Vergangenheit erinnern, dazu verdammt, ihre Fehler zu wiederholen. Deshalb ist es wichtig, Geschichte zu verstehen, damit die Menschheit nicht an das Rad der Samsaras gefesselt bleibt; genau so, wie individuelle Seelen durch viele Leben ihre wiederholten Lektionen lernen, wobei sie sich befreien und zu dem großen Reservoir des kollektiven Bewusstseins beitragen. Trotzdem war exoterische Geschichte

"… eine Geschichte der Aggression, des Aufkommens einer materiellen, selbstsüchtigen Zivilisation …, die den nationalistischen und daher separatistischen Geist genährt, Rassenhass gefördert und Nationalstolz aufgestachelt hat … Es müsste doch gelingen, unsere Geschichtstheorie auf die grossen und guten Ideen aufzubauen, welche die Nationen geformt und zu dem gemacht haben, was sie sind, und die Kreativität herauszustellen, die sie alle ausgezeichnet hat." [1]

Die Weltkriege des letzten Jahrhunderts waren mit Sicherheit eine Schlacht zwischen den 'großen und guten Ideen' des Lichts und der Liebe und den Kräften der Dunkelheit, die über den Materialismus triumphierten. Diese beiden Kriege wurden okkult als eine Schlacht angesehen, eine große Wiederholung der uralten Krise aus atlantischen Zeiten, und die gleichen Protagonisten waren generell zwischen den Alliierten und den Achsenmächten polarisiert.

Die Menschheit des späten Atlantis war gezwungen, eine Entscheidung zwischen der herrschenden zutiefst selbstsüchtigen und materialistischen Kultur zu treffen oder den Weg des Lichts zu betreten. Die Geschichte findet in dem Hindu-Epos Mahabharata ihren Ausdruck, in der Arjuna auf dem Schlachtfeld von Kurukshetra vor eine Wahl gestellt wird. Ebenso war der 'Welt-Arjuna' im letzten Weltkrieg gefordert, eine Wahl zu treffen; es war die Zeit einer großen Reinigung, und durch die schlimmen Ereignisse, die sich abspielten, nahmen viele ihre Einweihung oder betraten den Pfad der Jüngerschaft.

Diese Ereignisse geschahen alle zum Ende des Fische-Zeitalters, vor dem Beginn des dem Wassermann-Zeitalter, und trugen für einen großen Teil der Menschheit das Versprechen der Befreiung in sich; daher der Widerstand der materialistischen Kräfte, die hierin eine Schwächung ihrer lange bestehenden Machtbasis sahen. Die Persönlichkeit Deutschlands wird von den Fischen regiert, sie war das Vehikel, das die Illusion des Zeitalters ausdrückte. Wir bewegen uns daher aus einer Geschichte der Aggression … einer materiellen und selbstsüchtigen Zivilisation in eine Zeit der großen Ideen und schließlich zur Geschichte der Einweihung:

"In einer kommenden Geschichtsschreibung werden jene Aufzeichnungen die Grundlage bilden, wie die Menschheit durch aufeinanderfolgende Einweihungen gewachsen ist; bevor das möglich ist, müssen wir eine Geschichte haben, die sich auf der Entfaltung der Menschheit unter dem Einfluss grosser und fundamentaler Ideen aufbaut. Das wird die nächstfolgende historische Darstellung sein." [2]

Prägende Einflüsse

"Der irdische Einfluss des Steinbocks machte ihr [Nazi] Wirken möglich; sie selbst sind durch die materielle Seite der Menschheit selbst und durch die Kraft der massierten Selbstsucht der Menschheit aus ihrer bösen Vergangenheit hervorgerufen worden." [3]

Deutschland wird auf der Seelenebene von Widder regiert und hat eine Fische-Persönlichkeit. Seine Strahlen sind: Seelenstrahl vierter, Persönlichkeitsstrahl erster. [4]  Eine jüngere Entwicklung des Schicksals im modernen Deutschland nahm im letzten Jahrhundert mit Bismarck ihren Anfang:

"Gleichzeitig jedoch ist die Shamballa-Kraft in allen drei Gruppen wirksam, denn sie entwickelt Zusammenschluss und Synthese. Dieser föderalistische Geist bekundete sich zum ersten Mal im 18. und 19. Jahrhundert. Damals bildeten sich aus vielen kleineren Staaten, Herzogtümern und Königreichen die Staaten Italien und Deutschland … Diese Reaktionen [der Nationen] erfolgten indes durch grosse und hervorragende Persönlichkeiten, die für den Willen zur Macht und den Willen zu ändern besonders empfänglich waren; sie änderten während der letzten 150 Jahre [in den frühen Jahren Jahren von 1800] die Sinnes- und Wesensart ihrer Nationen und betonten immer stärker die umfassenderen menschlichen Werte. Zu diesen Persönlichkeiten gehören die Männer, die den Anstoß zur Französischen Revolution gaben: der grosse Eroberer Napoleon; Bismarck, der Schöpfer einer Nation …" [5]

"Nationale Avatars. Diese Erscheinungen werden durch den Genius und die Bestimmung einer Nation hervorgerufen. Der Menschentyp (in Bezug auf Qualität und Bewusstsein, nicht unbedingt in physischer Hinsicht) lässt die zukünftige Wesensart einer Nation ahnen. Ein solcher Mann war Abraham Lincoln. Er kam aus der Seele des Volkes hervor und stellte in seiner Person eine neue nationale Qualität dar, die sich später in der Nation entfalten sollte. Ein Gegenstück dazu war Bismarck, der aus dem Bereich des kosmisch Bösen kam und dem es zuzuschreiben ist, dass der Materialismus auf unserer Erde so stark werden konnte. Beide Männer erschienen im gleichen Jahrhundert und demonstrierten also den Ausgleich in der Natur und das ständige Wechselspiel der Gegensatzpaare. Beide Männer sind typisch für die mächtigsten Avatars, welche die Menschheit bis jetzt hervorgebracht hat. Sie treten in der Staatsführung hervor, stehen unter der Einwirkung des ersten Strahls, gehören in die Abteilung des Manu und sind für Shamballa-Kraft sehr empfänglich. Solche Avatars treten häufig bei der Gründung einer Nation in Erscheinung. Das gilt sowohl für Bismarck als auch für Lincoln." [6]

Diese letzte Aussage ist ganz außergewöhnlich, besonders der Bezug auf den "Bereich des kosmisch Bösen" und mag für viele eine Überraschung sein, sie macht aber Sinn, wenn sie im größeren Rahmen der Entfaltung einer Nation gesehen wird.

Dieser Schwerpunkt des Materialismus, der durch die deutsche Nation wirkte, wird in der vorliegenden Studie untersucht, wobei wir auch daran zu denken haben, dass der größte Teil des Westens zur Zeit der industriellen Revolution einen ähnlichen Weg ging.


                             Metternich                               

Beginnen wir mit Metternich, einem deutschen Führer in den frühen Jahren von 1800, der Bismarck voranging. Die große Konzentration der Planeten im Stier spiegelt einen starken materiellen Schwerpunkt auf der physischen Ebene wider. Der erste Strahl, der von Vulkan regiert wird, ist der Seelenherrscher im Stier:

"Der esoterische Herrscher über Stier ist Vulkan, der Metallschmied, der in der am stärksten verdichteten Erscheinungsform der natürlichen Welt arbeitet …" [7]

Das ist ein höchst machtvolles Symbol für die industrielle Revolution, die in Europa zur Zeit der Gründung Deutschlands ihren Anfang nahm:

"Vulkan beherrscht auch die Völker in einem bestimmten Stadium keimhafter Seelenäußerung wie der gegenwärtigen [2. Weltkrieg]; er leitet ihre Tätigkeit und schmiedet die Werkzeuge des Krieges, wenn Krieg und Konflikt die einzigen Mittel sind, durch welche Befreiung kommen kann, obwohl es heisst: Wehe denen, durch welche die Kriege kommen! Dann übernimmt Vulkan die Herrschaft und er hat - seit dem Mittelalter - das Mineralreich – "die Tiefen, aus denen die Hilfsmittel kommen müssen" - unter die menschliche Kontrolle gebracht.

Im gegenwärtigen Krieg (1939-1945; d.Ü .) befasst sich Vulkan zusammen mit Venus mit den Beziehungen von Mensch zu Mensch und des Menschen zum Mineralreich. Venus, die Denkenergie der Menschheit, stellt die Beziehung zwischen Mensch und Mensch, zwischen Volk und Volk her, während Vulkan eine Beziehung zwischen dem vierten und dem ersten Naturreich begründet. Wie wir später sehen werden, wird Vulkan vom ersten Strahl beherrscht, und der erste Strahl und das erste Reich sind in ganz bestimmter Weise aneinander gebunden.

Das bringt die Shamballakraft herein und folglich entsteht ein esoterisches Energiedreieck - Wille, Menschheit und Mineralreich. Sie haben eine sehr enge Verbindung miteinander, sowohl vom Plan aus gesehen als auch von der Äusserung der materiellen Selbstsucht aus. Hieraus erklärt sich auch die grosse Verwendung von Mineralien (Eisen, Kupfer usw.) im zweiten Weltkrieg. Es ist buchstäblich ein Krieg, in dem das Mineralreich gegen das menschliche verwendet wird. Die Menschheit war hinuntergestiegen in die Höhlen und Tiefen der Verfestigung und ist jetzt bereit, sich nach oben zu erheben, doch geschieht es diesmal bewusst und im Ganzen genommen." [8]


Deutsche Nationalversammlung

Nach der Revolution, die zur Deutschen Nationalversammlung führte (18. Mai 1848), setzte sich dieser Stier-Einfluss im neuen Horoskop fort und verband Deutschland mit der Energie von Shamballa und den Kräften, die zum Stier-Vollmond oder dem Wesakfest durch den Planeten strömen. Deshalb wurde der erste Strahl sehr machtvoll durch Deutschland ausgedrückt:

"Die Tendenz Deutschlands, dauerhafte Ordnung zu bekommen,  die sich z.B. in dem vergeblichen Bemühen zeigte, eine Reinheit der Rasse aufrechtzuerhalten - was heute unmöglich ist -, kam vom Persönlichkeitsstrahl, dem ersten Strahl, während der Seelenstrahl, der vierte, die Ursache für die Bemühungen war, innerhalb der Staatsgrenzen alle Elemente (mit Ausnahme der jüdischen Rasse) gleichzuschalten und harmonisch zu vereinen. Mit dem jüdischen Problem will ich mich später befassen. Deutschland kann sich nicht selbst helfen. Obwohl der erste Strahl zurzeit nicht in Manifestation ist (so, wie wir diesen Ausdruck verstehen), so gehörten doch die meisten führenden Männer, die damals in Deutschland im Sattel saßen, dem ersten Unterstrahl eines der sieben Strahlen an; daher sind die Deutschen, von einer hohen Warte gesehen, die Übermittler von Kraft des ersten Strahls." [9]

Stier ist das polare Gegenstück zu Skorpion, dem Seelenherrscher Berlins, der nationalen Hauptstadt:

"Oft lässt sich der Kern der sofortigen Reaktion eines Landes an der Qualität (wenn ich es so nennen darf) einer Hauptstadt und der hier getroffenen Entscheidungen erkennen." [10]

Berlin wird auf der Seelenebene von Skorpion regiert und hat eine Löwe-Persönlichkeit, was es mit Hitler verbindet, der Saturn im Löwen hat: [11]

"Der echte Löwetypus muss in einer neuen, einzigartigen Weise auf die sich bietende Gelegenheit reagieren; und wenn ich sage Typus, so meine ich damit jene Menschen, deren Sonne im Löwen steht oder bei denen Löwe aufsteigt. … Was für eine Rolle der Löwe im persönlichen Horoskop Hitlers spielen mag, weiss ich nicht, denn ich habe es nicht erforscht, aber im Horoskop seiner Seele spielt er eine sehr hervorragende Rolle." [12]

Hitler hatte in seinem Geburtshoroskop Saturn im Löwen, der ein schwieriges Quadrat zu Mars und Venus im Stier bildet. Saturn war auch der Herrscher seines Geburtsmondes, was weiter unter in diesem Artikel erwähnt wird.


Adolf Hitler


Adolf Hitlers Konzeptions-Horoskop

In Hitlers Empfängnis-Horoskop (das gut das 'Seelen'horoskop sein kann, auf das sich DK bezieht) stehen Sonne, Vulkan und Venus alle im Löwen. Hitler hat auch Mars im Skorpion im Quadrat zu seinen Löwe-Stellungen im Empfängnis-Horoskop. Der Empfängnis-Mars steht auch in Opposition zu seiner Geburtssonne, was an den Titel seines berüchtigten Buches 'Mein Kampf' denken lässt.

In dieser Studie ist das gesamte fixe Kreuz höchst bedeutend: Löwe in Bezug auf das Obige, Stier-Skorpion bei weitem das höchst Bedeutsame bei Einzelnen und Kollektiven, und Wassermann im Horoskop des Dritten Reichs (siehe später).


Berlin 1945 und heute

Berlin wird als Kehlzentrum Deutschlands [13] angegeben, während München das Herz und Nürnberg der Kopf (Wille) ist. Es war daher höchst angemessen, dass der Kriegsverbrecher-Prozess in Nürnberg stattfand, wo die Nationalsozialisten für den Missbrauch ihres Willens verurteilt wurden.

Die Kehle bezieht sich auf den Ausdruck des Mentalkörpers. In Bezug auf Verblendung, mit der die Nazis das Volk infiltrierten, gibt es eine Beziehung zwischen Berlin und dem großen Stellium an Planeten im Horoskop von Goebbels, dem Mann, der mit Propaganda beauftragt war (siehe späteres Horoskop).

Bismarck

Die mittleren Jahre des 18. Jahrhunderts, die mit einem Unterzyklus des siebten Strahls verbunden waren, stellten eine ideale Zeit für das Hervortreten Bismarcks dar. In Bismarcks Horoskop steht die Sonne im Widder, dem Seelenherrscher Deutschlands. Pluto steht im Zeichen seiner Seelenherrschaft, den Fischen, der der Persönlichkeitsregent Deutschlands ist. Die Qualität Plutos passt durchaus zu seiner Rolle als 'dunklem Avatar', der die Öffentlichkeit kontrollierte und manipulierte. Pluto ist der 'Macht'anteil in der Gleichung 'Wille-Macht', während Vulkan den Willen verkörpert. Vulkan schmiedet, Pluto zerstört. Da Pluto jedoch ein nicht-heiliger Planet ist, können seine Energien auf einen selbstsüchtigen und manipulativen Gebrauch von Macht gelenkt werden. Er ist auch der Mitherrscher im Skorpion, dem Herrscher von Berlin.

"… dass während der letzten zweitausend Jahre die Menschheit bis zu einem Punkt vorgeschritten ist, an dem sie ebenfalls für bestimmte Aspekte dieser ersten Strahlkraft empfänglich sein kann. Hitler fand daher  Genossen und Mitarbeiter, die ihre Empfänglichkeit mit der seinen vereinten, so dass eine ganze Gruppe zu Empfängern der zerstörenden Energie wurde, welche in ihrem niedersten Aspekt zum Ausdruck kam. Dies ermöglichte es ihnen, unbarmherzig, machtvoll, egoistisch, grausam und erfolgreich an der Vernichtung all derer zu arbeiten, die versuchten, ihre Pläne und Wünsche zu verhindern." [14]


Otto Bismarck       

Die Machtqualität wurde durch Bismarcks Mond im Steinbock sogar noch verstärkt, was später auch ein besonderes Merkmal in Bezug auf die Stier-Skorpion-Achse in der nationalsozialistischen Ära war:

"Was Bismarck im Wesentlichen suchte, war eine Veränderung der Regierungsform, die eine Fassade parlamentarischer Einrichtungen schaffen sollte, um die Fortsetzung autoritärer Politik zu tarnen … Das Reich wurde nicht als Ergebnis eines Ausströmens nationalistischer Gefühle der Massen geschmiedet, sondern durch traditionelle Kabinettsdiplomatie und Vertrag der Führer der Staaten des Norddeutschen Bundes mit den Adelsherrschern. … Obwohl er Deutschland in bestimmtem Sinn vereinigt hatte, ist es ihm nicht gelungen, ein im Innern vereintes Volk zu schaffen." [15]

Das obige Zitat zeigt die autoritären und herkömmlichen Qualitäten des Steinbocks in seinem negativen Ausdruck: Kontrolle, Aufrechterhaltung des Status Quo und Kristallisierung.

Nicht lange nach dieser Zeit erlebte Deutschland eine enorme Ausweitung seiner industriellen Macht, was wiederum beispielhaft die Qualitäten von Vulkan als Schmied im Stier zeigt, der mithalf, diese neue Nation zu erbauen, die auf der Persönlichkeitsebene vom ersten Strahl gekennzeichnet war. Zusätzlich hatte Bismarck seit dem zwanzigsten Lebensjahr seine progressive Sonne während der prägendsten dreißig Jahre seines Lebens im Stier.


Ausrufung des Deutschen Reichs

Bedenken wir, dass die Ausrufung des Deutschen Reichs 1871 (Zweites Reich) so stark von Bismarck beeinflusst war, eine Fortsetzung des machtvollen Steinbock-Einflusses. Sonne, Merkur, südlicher Mondknoten und Saturn stehen alle im Steinbock, Saturn an der Spitze eines T-Quadrats. Das Horoskop für den Ausbruch des 1. Weltkrieges hat ebenfalls viele Planeten auf der Krebs-Steinbock-Achse.

Zu beachten ist, dass sich Venus im Wassermann auf demselben Grad wie Saturn im späteren Horoskop des Dritten Reichs befindet.




Weimarer Republik

1919 wurde am Ende des 1. Weltkrieges, den Deutschland angefangen und verloren hatte, die Weimarer Republik gegründet. Dieses Horoskop hat ebenfalls einen prominenten Steinbock-Mond, wie in Bismarcks Horoskop. Weimar am Ende des 1. Weltkrieges sollte später im 2. Weltkrieg ein karmisches Echo haben. Bei den Stellungen der Sonne im Skorpion und der Venus gibt es viele Übereinstimmungen mit einigen führenden Nationalsozialisten, die später hervortraten (siehe Skorpion-Horoskop).

Nationalsozialistische Partei

Direkt nach dem 1. Weltkrieg und Weimar bildete sich die nationalsozialistische Partei. Bei ihr ist die Stier-Skorpion-Achse ebenfalls betont. Man beachte die Mond-Opposition zu Mars, das T-Quadrat zu Venus und das große Kreuz (bei etwas weiterem Orbis) zu Jupiter/Neptun.


Nationalsozialistische Partei

Die Fische-Sonne spiegelt stark die nationalsozialistische Rolle am Ende des Fische-Zeitalters wider sowie die Verblendungen, die sie mit dem von Fischen regierten Deutschland teilte. Die Sonne/Uranus Konjunktion weist auf einen besonderen, wenn nicht bizarren Charakter hin, und Saturn in der Jungfrau in Opposition dazu auf ihre kalte und klinische Effizienz.

Pluto ist ebenfalls sehr machtvoll und im zehnten Haus am stärksten erhöht, mit einem genauen Sextil zu Mond, Quadrat zu Chiron und in einem großen Trigon zu Sonne und Mars.

Später, 1933, wurde das Dritte Reich als eine Bestätigung der Entschlossenheit der nationalsozialistischen Partei gegründet. Wieder zeigen sich Stellungen im Steinbock und Stier. Eine Sonne/Saturn Konjunktion im Wassermann im neunten Haus spiegelt ihre 'New Age'-Philosophie und den reglementierten Idealismus wider. Mond im Widder steht in Resonanz mit der Widder-Seele Deutschlands. Die starke Besetzung in Jungfrau kann ihre Haltung zur 'Reinheit' ihrer Rasse und zum Praktizieren der Erbgesundheit widerspiegeln.


            Das Dritte Reich         

Das Dritte Reich

Wenn man die Horoskope der nationalsozialistischen Partei und des Dritten Reichs vergleicht, kann man interessante Übereinstimmungen finden. Zu beachten ist beim Dritten Reich die Sonne/Saturn Konjunktion im Wassermann in Opposition zur Jupiter/Neptun-Konjunktion im Horoskop der nationalsozialistischen Partei, was den falsch angewandten Idealismus widerspiegelt, der so charakteristisch für eine verblendete Nation ist:

"Man könnte indes sagen, dass in Deutschland die Weltverblendung - der mächtigste und am meisten augenfällige der drei Aspekte - am stärksten konzentriert ist. Japan manifestiert die Maya-Kraft, die gröbste Form der materiellen Kraft. Das individualistische und mental polarisierte Italien bringt die Weltillusion zum Ausdruck." [16]

"Es ist jetzt auch unmöglich, die Seele des deutschen Volkes in diesem unglücklichen Land zu erreichen, denn die Verblendung, unter der es leidet, ist zu groß." [17]


Nationalsozialistische Partei und das Dritte Reich

Das Horoskop des "Ersten Reichs" (siehe weiter unten) der Krönung von Karl dem Großen 800 n. Chr. zeigt die Sonne in Konjunktion mit dem nördlichen Mondknoten im Steinbock. Die Sonne steht sehr nahe am Mond Hitlers, ebenso bei Goebbels und Bismarck (Karl der Große hatte seinen Mond ebenfalls im Steinbock). Pluto steht innerhalb von einem Grad bei Saturn im Horoskop des Dritten Reichs.

Der Aufbau der materialistischen Kräfte auf der physischen Ebene durch die nationalsozialistische Partei und die Ausrufung des Dritten Reichs spiegelt sich im Folgenden wider:

"Es ist interessant, dass auch in diesem Fall wieder die verursachende und treibende Zahl sieben erscheint - die niedrige und dunkle Parallele zur grossen Sieben, welche die Entwicklung veranlasst und die Menschen ins Licht führt. (Die Vorsteher einer Freimaurerloge symbolisieren diese grosse Sieben). Diese Gruppe von sieben Männern wird von den dunklen Kräften völlig beherrscht, die Männer selbst haben nicht die geringste Macht über diese Kräfte. Diese sieben Männer sind: Hitler, von Ribbentrop, Goebbels, Göring, Hess, Himmler und Streicher. Diese Männer personifizieren die Kräfte der Aggression. Sie verbreiten Furcht und Schrecken und beherrschen dadurch nicht nur die versklavten Nationen, sondern auch ihre wenigen Verbündeten, die (zu ihrem Glück) nicht in dieselbe Kategorie der Gewaltherrschaft gehören." [18]


"Das Erste Reich"

Die "einleitenden Sieben" könnten sehr leicht mit den sieben Strahlen verglichen werden, einfach dadurch, dass man ihre Charaktere betrachtet. Hitler entspricht offensichtlich dem Strahl des Willens oder der Macht. Himmler entspricht der Kehrseite des zweiten Strahls der Liebe-Weisheit – Hass. Als eine Persönlichkeit auf dem sechsten Strahl wäre er auch charakteristisch für den sechsten Strahl, in welchem Fall der anglophobe Ribbentrop zum zweiten Strahl passen und damit eine Verbindung zur Seele Britanniens auf dem zweiten Strahl haben könnte. Goebbels als Propagandist ist leicht der manipulierende dritte Strahl.

Diese ersten Drei scheinen ein wichtiges Machtdreieck zu bilden: Goering mit seinem dramatischen Flair und seiner psychologischen Unbeständigkeit wäre der vierte Strahl der Harmonie durch Konflikt. Die Loyalität von Rudolf Hess zu Hitler und sein pazifistischer Idealismus spiegeln den sechsten Strahl des abstrakten Idealismus oder der Devotion wider. Streichers sexuelle und sadistische Exzesse könnten für den siebten Strahl der zeremoniellen Ordnung oder Magie sprechen. Von Ribbentrop bliebe damit für den fünften Strahl der konkreten Wissenschaft übrig.


Hitler

Ribbentrop

Goebbels

Goering

Hess

Himmler

Streicher
Die "Einleitenden Sieben"

Und weiter haben diese sieben Männer, wenn man für sie zusammen ein Komposit-Horoskop auf Berlin erstellt (siehe unten), Stier aufsteigend in Opposition zu Uranus. Der Mond ist im Steinbock, wie man erwarten würde, da drei dieser Männer dies als Geburtsstellung haben. Die Sonne steht sich im Wassermann, in Resonanz zum Dritten Reich, und damit natürlich im T-Quadrat zu allem im Stier/Skorpion.

 
Komposit-Horoskop für die "Einleitenden Sieben"
   (Hitler, Himmler, Goebbels, Goering, Ribbentrop, Hess, Streicher.)

Die Stier-Skorpion-Achse ist in enger Synastrie mit allen Sieben, wenn der Leser Tabelle 1 weiter unten betrachtet.

"Die Kräfte des Bösen suchten nach jenen Führern und Gruppen, die - im Gegensatz zu den geistigen Führern der Menschheit - die materialistischen Bestrebungen verkörpern sollten. Sie nahmen Besitz (dieser Ausdruck ist wohlüberlegt) von den bösen Männern, welche die Achsenmächte anführten: Hitler, Tojo, Goebbels, Ribbentrop, Himmler und - in viel kleinerem Grade - Mussolini, Hess, Göring und andere. Sie überwältigten völlig das Sinnen und Trachten dieser Männer, deren Ambition und sadistische Neigungen ohnedies schon anomal waren." [19]

Die Kombinationen dieser fünf Männer könnte in einem nach unten gerichteten fünfzackigen Stern ausgedrückt werden, was die Umkehrung der spirituellen Kräfte oder schwarze Magie anzeigt:


Figur 1

Um destruktive Macht zu manifestieren, wurde mentale Entwicklung und emotionales Verhungern angewandt:

"…. eines Menschen …, der aus rein eigennützigen Motiven und mit intensiver Konzentration sein Denkvermögen auf ein bestimmtes Vorhaben richtet und dadurch die Befriedigung seiner Wünsche durchsetzt und seine Ziele erreicht. Er ertötet alle Gefühlsregungen und es gelingt ihm in hohem Maß, seine Verblendung zu zerstreuen. Er entwickelt die Fähigkeit, sich auf den Lichtstrom der Materie selbst (physische Materie und mentale Substanz) einzuschalten und dadurch ein falsches Licht zu erzeugen, von dem das Seelenlicht strengstens ausgeschlossen ist. Das ist die Macht, die schliesslich einen Schwarzmagier hervorbringt. Er hat die Fähigkeit entwickelt, Lichtenergie der Materie selbst heranzuziehen und sie so machtvoll und wirksam auf einen Brennpunkt zu konzentrieren, dass sie zu einer grossen Zerstörungsmacht wird. Das ist es, was Hitler und seinen sechs bösen Mithelfern die Macht verlieh, auf der materiellen Ebene als Zerstörer zu wirken. [20]

In Bezug auf "Materie" und die Symbole, die aus esoterischen Traditionen übernommen wurden:

"Es gehört zum niederen Aspekt dieses Kreuzes [Swastika], dass die Nationalsozialisten dieses Symbol für sich wählten. Sie brachten am Ende des materiellen Zyklus der menschlichen Existenz die falsche und böse Anwendung der Materie zum Ausdruck, deren Schlüssel Separatismus, Grausamkeit und Selbstsucht ist. Der Missbrauch der Substanz und die Entwürdigung der Materie und Form zu bösen Zwecken ist die Sünde gegen den Heiligen Geist. Man könnte sagen, dass das Hakenkreuz «jene, deren Gier groß ist und die keine Schönheit in dem dämmernden Licht sehen und keine Liebe zum menschlichen Leben kennen, in schreckliche Gefahr und auf böse Wege treibt»." [21]


Swastika der Hindus und Nazis

Diese materielle Aktivität wird astrologisch zum Teil durch Steinbock symbolisiert, der so prominent in den Mondstellungen der vorigen Horoskope war:

"Port Said wird von diesem Zeichen beherrscht und ist gleichbedeutend mit der Befriedigung aller irdischen und tierischen Begierden niedriger Art; es ist eine der schlimmsten Städte der Welt - ein Treffpunkt des Bösen dreier Kontinente." [22]

"Im Verlauf der Evolution wird jedoch die Macht des Mondes, der ja Symbol und Herrscher der Form ist, immer geringer und so befreit sich der Mensch auf dem umgekehrten Rad allmählich von der Herrschaft der Materie. Die Anziehung und Lockung des Materiellen schwindet immer mehr dahin." [23]

Der Mond steht im Steinbock 'im Exil' und ist der Planet der Materie im Zeichen der Materie":

"… die Einwirkung der verschiedenen Monde … Jeder Mond ist im okkulten Sinn ein «Mittelpunkt der Verwesung», und gibt schädliche Gase von sich. Die Umwandlung der Form ist in ihrem Fall bis zu einem Punkt fortgeschritten, wo alles, was vitale Energie darstellt, entwichen und alles solare Leben vergangen ist; keinerlei Überreste von pranischer Energie sind übrig geblieben und alles Sichtbare zeigt bloß den Verfall des physischen Körpers - einen Verfall, der sowohl auf ätherischem als auch auf physischem Gebiet vor sich geht.  

Der Verfall des Mondes hat auf alles, was mit ihm in Berührung kommt, eine ebenso böse Einwirkung wie ein auf Erden verfaulender Körper auf seine Umgebung. Er ist im okkulten Sinn «anstößig, widerlich». Das wird man viel besser verstehen, wenn einmal der ätherische Doppelgänger unseres Mondes erforscht wird. In dem Maß, in dem der Mond sich im Lauf des Auflösungsprozesses verkleinert, wird seine Wirkung auf die Erde dementsprechend abnehmen, und gleichzeitig damit werden die Menschensöhne in zunehmendem Maß von bösen Impulsen befreit werden." [24]

Denken wir daran, dass in der esoterischen Astrologie der Mond die Energien entweder von Vulkan oder Uranus und manchmal von Neptun 'verhüllt'. Das alles hängt vom Stadium der Seelenentfaltung und des Motivs ab, und wie die Energien benutzt werden.

"Steinbock ist, wie euch gesagt worden ist, mit der Einweihung  verbunden; er ist auch das Zeichen des kommenden Welt-Erlösers und diese höheren Aspekte der Steinbock-Einflüsse können machtvoll manifestiert werden, wenn die Menschheit es so will und wenn sie den Venus-Einfluss ausnutzt, um das Denkvermögen als Spiegel der Seelenabsicht anzuwenden. Geschieht dies nicht, so wird sich die gegenwärtige Situation  [2. Weltkrieg] in etwas viel Schlimmeres verwandeln - in eine Lage, in der die Menschenmassen "wieder in die Erde initiiert und gezwungen werden, dem aufdämmernden Licht den Rücken zu kehren".

Eine dunkle Zivilisationsepoche wird daraus folgen. Anstatt der dunklen Höhle der Einweihung, in der das Licht aus des Eingeweihtem eigenen Wesen die Dunkelheit erhellt und so seine Macht über das Licht kundtut, wird die dunkle Höhle des Materialismus und der physischen, tierischen Herrschaft die Stelle des "erleuchteten Weges" einnehmen. Der irdische Aspekt des Steinbocks, der niederste, verdichtete Aspekt des Denkens und ein gesteigertes Beherrschtsein durch den Stiergeist in seiner schlimmsten Form wird an die Stelle der göttlichen Möglichkeit treten, in ein größeres Licht einzutreten zur Manifestation der Seelennatur und zu der Erkenntnis des "Lichtes, das im Auge des Stiers entdeckt werden kann", zu gelangen. … Die letzteren [Führer der Achsenmächte] sind "Hüllen", besessen von bösen Wesenheiten, und darin liegt ihre dynamische, zielgerichtete Wirkungskraft, darin auch ihre außerordentliche Geschicklichkeit und Schlauheit, die auf einer sehr alten, bösen Erfahrung beruht und daraus ergibt sich auch die geradezu lächerliche Falschheit ihrer Propaganda.

Sie sind der verkörperte Geist des Materialismus, leer von allem wahren Empfinden und Wahrnehmen, ohne das Licht der Liebe und des Verständnisses, jedoch machtvoll beseelt von der Energie der Substanz selbst. Es wurde Zeit, dass die Menschen die wahre Natur dieser Wesen erkannten, die unter der gegenwärtigen Sternbildgruppierung versuchten, die Menschheit zu versklaven. Der irdische Einfluss des Steinbocks machte ihr [Nazi] Wirken möglich; sie selbst sind durch die materielle Seite der Menschheit selbst und durch die Kraft der massierten Selbstsucht der Menschheit aus ihrer bösen Vergangenheit hervorgerufen worden …" [25]

Zuerst sind die "aufbauendsten" Horoskope zusammengestellt: Bismarck, Weimar, Hitler, Goebbels, dann Hess und Eichmann zusammen mit List und Wiligut. Die letzten Beiden gehörten zu einer Gruppe von Denkern, mit denen die Nazis in Bezug auf 'Ariosophie', einer Mischung aus heidnischer Mythologie und moderndem Okkultismus, eng in Kontakt waren. (Siehe späterer Text)

Steinbock Mond-Horoskope


Gruppe 1 – Steinbock-Monde: Bismarck, Weimar, Hitler, Goebbels.

 


Gruppe 2 – Steinbock-Monde: Hess, Eichmann,List, Wiligut.

Josef Stalin und Tojo Hideki

Obwohl technisch zu dieser Zeit ein Alliierter, ist Stalin ein weiteres gutes Beispiel des negativen Aspekts des ersten Strahls im Steinbock. Er hatte seine Sonne im Steinbock im Quadrat zum Herrscher Saturn im Widder.

Japan wird auch auf Persönlichkeitsebene von Steinbock regiert, und im Horoskop seines Führers Tojo stehen Sonne, Merkur und Mars im Steinbock im Quadrat zu den Mondknoten.

Skorpion-Stier-Achse

"Den Mond betrachtet man hier [im Skorpion] als in seinem wahren Wesen wirksam; er drückt daher symbolisch das aus, was tot ist. Er steht hier für die Persönlichkeit, die beim endgültigen Sieg im Skorpion vollständig besiegt und überwunden ist. Das Verlangen ist tot, denn gerade durch Begehren jeglicher Art zeigt die Persönlichkeit Leben, Qualität und Erscheinung. Denkt darüber nach, denn im Skorpion fällt der Mond und sein Einfluss vergeht." [26]

Man beachte die ähnliche Interpretation von Mond (im Fall) im Skorpion und Mond (im Exil) im Steinbock, was sich hier wieder zeigt:

"Im Verlauf der Evolution wird jedoch die Macht des Mondes, der ja Symbol und Herrscher der Form ist, immer geringer und so befreit sich der Mensch auf dem umgekehrten Rad allmählich von der Herrschaft der Materie. Die Anziehung und Lockung des Materiellen schwindet immer mehr dahin." [27]

Dieser Vergleich ist äußerst angemessen, da sowohl Skorpion als auch Steinbock Zeichen der Einweihung sind, wodurch die Kontrolle über die Form der lunaren Natur demonstriert wird (siehe folgende Seiten zur Stier-Skorpion-Achse).


Stier-Skorpion-Achse: Gruppe 1
Hitler, Ribbentrop, Goebbels, Hess.

Die starke Machtkonzentration, die sich auf der Skorpion/Stier-Achse zeigt, scheint bei Hitler, Rippentrop, Goebbels und Hess zu liegen. Hitler/Ribbentrop sind in Opposition zu Goebbels/Hess. Stier kann ein starkes Anhaften an die Form bedeuten, und Skorpion kann tief in Maya und Täuschung versunken sein.

Zu beachten ist auch die Anwesenheit der drei Steinbock-Monde, was diese massive Kraftkonzentration noch weiter verstärkt.

Denken wir an den besonderen Hinweis DK's "in geringerem Grad" auf Hess [28] und den Ausschluss von Himmler, einem Hauptprotagonisten, der hier astrologisch nicht präsent ist, sondern später in Beziehung zur Zwilling/Schütze-Achse betrachtet wird.


Stier-Skorpion-Achse:Gruppe 2
Goering, Eichmann, Heydrich, Speer.

Die nächste Gruppe Goering, Eichmann, Heydrich und Speer hat immer noch einen starken Skorpion/Stier- und Steinbock-Einfluss, obwohl "in viel geringerem Grad" als jene Führer, die buchstäblich "von den Kräften des Bösen besessen" [29] waren. Speer war Hitlers persönlicher 'Architekt'.

Zu beachten ist Eichmanns Steinbock-Mond auf Goebbels Sonne. Zu beachten sind auch die drei Fische-Sonnen, die mit der nationalsozialistischen Partei und der Persönlichkeit Deutschlands in Resonanz stehen und die plutonischen Kräfte verkörpern, die Fische esoterisch – und Skorpion exoterisch regieren.

Skorpion- und Stier-Stellungen

Name

Skorpion

Planet

Stier

Planet

Erstes Reich  800 n.Chr.

   

01.32 Stier

Chiron

Metternich 1773

   

24.50 Stier

24.03 Stier

19.21 Stier

05.02 Stier

Sonne

Uranus

Venus

Merkur

Nationalversammlung

1848

29.46 Skorpion

06.34 Skorpion

Mond

Chiron

27.35 Stier

26.22 Stier

09.53 Stier

Sonne

Merkur

Venus

Bismarck 1815

   

04.02 Stier

Venus

Zweites Reich 1871

   

17.00 Stier

Pluto

Weimar 1918

16.18 Skorpion

12.42 Skorpion

Sonne

Venus

   

Nationalsoz. Partei

07.00 Skorpion

18.26 Skorpion

Mars

Mondknoten

05.52 Stier

Mond

Bierhallenputsch

1923

10.45 Skorpion

11.12 Skorpion

15.12 Skorpion

15.12 Skorpion

26.26 Skorpion

Merkur

Vulkan

Sonne

Mond

Jupiter

09.12 Stier

Aszendent

SS April 1925

Stier Neumond?

   

05.41 Stier

06.19 Stier

Sonne

Venus

Gestapo 1933

(zu beachten die wichtige Beziehung zwischen Gestapo, SS und der nationalsoz. Partei)

   

05.45 Stier

07.00 Stier

08.51 Stier

24.23 Stier

26.29 Stier

Sonne

Venus

Vulkan

Mond

Chiron

Drittes Reich 1933

   

25.46 Stier

23.34 Stier

Aszendent

Chiron

Hitler

   

0.48 Stier

05.03 Stier

16.23 Stier

16.42 Stier

Sonne

Vulkan

Mars

Venus

Himmler

00.23 Skorpion

Merkur

   

Goebbels

00.56 Skorpion

07.45 Skorpion

06.47 Skorpion

13.55 Skorpion

17.14 Skorpion

27.57 Skorpion

Merkur

Vulkan

Sonne

Mars

Chiron

Uranus

   

Goering

28.02 Skorpion

15.51 Skorpion

10.15 Skorpion

Aszendent

Mond

Uranus

04.45 Stier

Mondknoten

Ribbentrop

03.56 Skorpion

08.38 Skorpion

Mond

Uranus

10.14 Stier

09.42 Stier

08.42 Stier

08.29 Stier

Sonne

Venus

Vulkan

Jupiter

Hess

13.39 Skorpion

Uranus

06.03 Stier

04.37 Stier

Sonne

Vulkan

Streicher

   

20.41 Stier

Neptun

"Einleitende Sieben"

08.47 Skorpion

Uranus

05.17 Stier

Aszendent

Roehm

17.39 Skorpion

20.32 Skorpion

Venus

Jupiter

06.12 Stier

28.29 Stier

Mond

Neptun

Speer

23.55 Skorpion

Mars

02.29 Stier

09.15 Stier

Jupiter

Venus

Bormann

   

23.15 Stier

Mars

Heydrich

29.17 Skorpion

Mond

   

Eichmann

   

01.20 Stier

Mars

Liebenfels

   

00.56 Stier

05.53 Stier

11.21 Stier

15.20 Stier

19.09 Stier

Merkur

Vulkan

Sonne

Mars

Pluto

List

02.19 Skorpion

04.03 Skorpion

11.42 Skorpion

Venus

Merkur

Chiron

   

Wiligut

18.52 Stier

Saturn

13.35 Stier

Pluto

Gesamt

32

 

45

 
Tabelle 1: Stier-Skorpion

Wie die Gesamtsummen in der obigen Tabelle zeigen (und einige davon waren Ereignisse, keine Personen), ist die Polarität zwischen Stier und Skorpion bei allen wichtigen Protagonisten stark betont, was man auch in den Horoskopen der frühen Periode sieht, Metternich, die Deutsche Nationalversammlung, über Bismarck und schließlich die nationalsozialistische Partei, Gestapo und SS.

Bei näherer Prüfung wird sichtbar, dass die meisten Personen, die Hitler nahestanden, wichtige Planeten in den ersten Graden von Stier/Skorpion, nahe der Sonne von Hitler im Stier hatten, denn viele hatten Stier-Sonnen.

Die hauptsächlichen okkulten Verbindungen zu Liebenfels, Hitler, Himmler und Goebbels konzentrieren sich alle im ersten Grad Skorpion (Merkur im Skorpion: Himmler und Goebbels) und Stier (Sonne/Merkur im Stier: Hitler und Liebenfels). Die Wahrheit spiegelt sich in DK's Warnung wider, bevor der Krieg anfing, wie früher gesagt:

" Der irdische Aspekt des Steinbocks, der niederste, verdichtete Aspekt des Denkens und ein gesteigertes Beherrschtsein durch den Stiergeist in seiner schlimmsten Form wird an die Stelle der göttlichen Möglichkeit treten, in ein größeres Licht einzutreten …" [30]

Zu beachten sind auch die prägenden Ereignisse wie der Bierhallen-Putsch und die Einführung der Gestapo und der SS. Alle haben eine enge, frappierende Synastrie zu Hitlers Horoskop und zu Nationen und Personen, die früher waren.

Zwilling-Schütze

Eine andere wichtige Achse ist Schütze/Zwilling: Von den Nationalsozialisten haben Himmler, Streicher und Bormann die meisten Planeten auf dieser Achse, wobei Himmler einer der ursprünglichen "sieben" und der zweitwichtigste Mann Deutschlands ist. Himmlers Neigung zum philosophischen Mystizismus kann an dem Stellium im Schützen und Merkur im Skorpion gesehen werden. Während der meisten Zeit seines Lebens befand sich die progressive Sonne im Skorpion, ebenso der progressive Mond während der letzten sechzehn Monate seines Lebens.

Streichers sexuelle und sadistische Exzesse zeigen sich in Sonne/Mars in den Fischen im Quadrat zu seinem Mond in den Zwillingen. Bormanns Sonne/Neptun-Konjunktion in den Zwillingen spiegelt einen hohen Idealismus wider, stark beeinflusst von Himmlers in Opposition stehendem Saturn.

Bormann wird jedoch bei dem folgenden Vierfach-Horoskop weggelassen, um Raum für zwei andere Achsen-Führer zu geben: Japans Tojo Hideki und Italiens Benito Mussolini. Die Synastrie zwischen diesen beiden und Himmler ist außergewöhnlich eng, was vielleicht auf eine tiefe subjektive Beziehung hinweist, die die drei Achsenmächte vereinte.




Zwilling-Schütze:
Himmler, Streicher, Mussolini, & Hideki.
Himmler, Streicher & Bormann.

Die drei Zwillings-Monde von Hideki, Mussolini und Streicher befinden sich alle in Opposition zu Himmlers Uranus/Jupiter-Konjunktion im Schützen. Diese beiden Planeten sind die exoterischen und esoterischen Herrscher seines Wassermann-Aszendenten, sind also höchst machtvoll. Die Betrachtung der Zeichen des Veränderlichen Kreuzes ist interessant, da sie 'Materie' an sich darstellen. Die Swastika ist eine Darstellung des Veränderlichen Kreuzes:

"Das Veränderliche  Kreuz materieller Veränderung und ständiger Bewegung kann durch das Hakenkreuz veranschaulicht werden. Der Mensch weiss nichts von der Natur der vier eintretenden Energien und deutet wenig in Begriffen der Seele aus. Die Energien wirken machtvoll auf ihn ein und treiben ihn zu materieller Aktivität. Dieses Kreuz der Persönlichkeit bietet den darauf gekreuzigten Menschen den materiellen Zielen dar, damit er schliesslich ihren göttlichen Zweck verstehen lernt. Es gehört zum niederen Aspekt dieses Kreuzes, dass die Nationalsozialisten dieses Symbol für sich wählten. Sie brachten am Ende des materiellen Zyklus der menschlichen Existenz die falsche und böse Anwendung der Materie zum Ausdruck, deren Schlüssel Separatismus, Grausamkeit und Selbstsucht ist. Der Missbrauch der Substanz und die Entwürdigung der Materie und Form zu bösen Zwecken ist die Sünde gegen den Heiligen Geist. Man könnte sagen, dass das Hakenkreuz «jene, deren Gier groß ist und die keine Schönheit in dem dämmernden Licht sehen und keine Liebe zum menschlichen Leben kennen. » " [31]

Das Veränderliche Kreuz regiert die Massen, die den Gebrauch der Materie lernen, bevor sie spirituell das fixe Kreuz besteigen. Streichers Stellium in den Zwillingen zeigt seine Fähigkeiten, anti-semitische Literatur zu produzieren und die Massen zu beeinflussen. Die Horoskope von Mussolini und Hideki enthalten ebenfalls Stellien in den Zwillingen, und sie regierten die Massen. Diese Zwillings-Stellien ergänzen die Stellien von Himmler und Bormann.

Zu beachten sind auch die früher aufgeführten drei Sonnen in den veränderlichen Fischen von Eichmann, Heydrich und Speer, mit Pluto, dem Zerstörer, als esoterischem Herrscher in den Fischen. Die beiden Ersten waren für die Ausführung von vielen Massakern in den Konzentrationslagern verantwortlich. Himmler im Besonderen war darin bewandert, die Massen zu manipulieren. Die Ideale, die in seinem Schütze-Stellium verkörpert sind, befinden sich im Gleichklang mit einem der nationalsozialistischen Mentoren, Karl Wiligut, und seinen Zwillings-Stellungen.

Einflüsse des Okkultismus auf Hitler und Himmler

Hitler

Wiligut, List und Liebenfels beeinflussten alle Hitlers prägendes Denken in seinen frühen Wiener Tagen. Nicholas Goodrick-Clarke beschreibt in seinem Buch ausführlich den verzerrten heidnischen und theosophischen Idealismus, den sich die Nationalsozialisten geliehen hatten.

Wiligut, List und Liebenfels

Liebenfels, einer der Hauptentwickler des Ideals des arischen Übermenschen, hatte eine sehr enge Synastrie mit Hitler in Bezug auf mentalen Einfluss (siehe Tabelle 1). Sein Merkur ist in genauer Konjunktion mit Hitlers Sonne, und sein Neptun in exakter Konjunktion mit Hitlers Merkur. Auch Mars/Pluto von Liebenfels sind in genauer Konjunktion mit Hitlers Mars und Venus.

Himmler

"Himmler war ein Okkultist auf dem siebten Strahl. Er hatte großes Interesse an Astrologie, Reinkarnation, Kräuterkunde und an magischen, zeremoniellen Riten, Ritualen und mystischen Orden. Er war stark (wie Hitler) von der Zeitschrift Astara beeinflusst (Hitler war ein begeisterter Sammler), die von dem österreichischen Mystiker, Okkultisten und Rassisten Jörg Lunz herausgegeben wurde – ein früherer Mönch mit der Vision einer glorreichen arischen Zukunft, die von okkulten Priestern/Königen regiert werden würde. Zu diesem Zweck gründete er den Orden der Neuen Templer, womit er versuchte, die alte Tradition der Tempelritter des Mittelalters wiederzubeleben. Von Lunz nahm Himmler begierig einen brennenden Glauben an die arische Vorstellung auf und ging ernst und methodisch daran, mit der SS einen mystischen Orden der "Ritter" zu schaffen (der auf seiner höchsten Stufe die Ritter der Tafelrunde widerspiegelte). Sie sollte die Elitetruppe einer neuen arischen Zivilisation bilden und nur aus Menschen von "reinem" Blut zusammengesetzt sein. Schließlich schuf er die SS Armee (Waffen SS) mit einer Million Menschen und das Vernichtungscorps, das als Totenkopf-SS bekannt ist.

Die Doktrinen des Ostens, die Madame Blavatsky vorgelegt hatte, wurden elendig entstellt, materialistisch verstanden und wörtlich ausgelegt.

Die Verkörperung "Gottes" wurde in Blut und Rasse gesehen, und das 'spirituellste' aller Bestrebungen war die Ausmerzung aller rassischer 'Unreinheiten' aus dem germanischen Rassenreservoir, das nach dieser Theorie der genetische Pool war, der die größte Konzentration an altem arischen Blut enthielt. Schließlich würde innerhalb von 120 Jahren (so Himmlers zuversichtliche Schätzung) das deutsche Volk (und besonders die SS) eine vollkommen regenierte arische Rasse werden … seine Wassermann-Vorstellung. Dieses Zeichen, wenn mit dem siebten und sechsten Strahl kombiniert [angenommene Seele bzw. Persönlichkeit], gab Himmler seine Leidenschaft für mystische "Orden". Er kaufte ein altes romantisches, aber noch prächtiges deutsches Schloss, renovierte es mit riesigen Kosten und machte es zum magischen Herzen des SS "Ordens", indem er okkulte Rituale in seinen dafür besonders entworfenen Kammern und Krypten durchführte."[32]

Ein gutes Beispiel dafür, wie die Nationalsozialisten okkulte Information missbraucht haben, gibt der folgende Absatz aus den Schriften von H. P. Blavatsky:

"Wenn in ihrem materiellen Aspekt die 'alte Schlange' die Materie ist und den Ophiomorphos darstellt, wird sie in ihrem geistigen Aspekt Ophis-Christos. In der Magie der alten Syro-Chaldäer sind beide in dem Zodiakalen Zeichen des androgynen Virgo-Scorpio vereint und können geteilt oder, wenn nötig, getrennt werden. So ist, ebenso wie der Ursprung von 'Gut und Böse' die Bedeutung von S.S. und Z.Z. immer miteinander vertauschbar gewesen; und wenn bei manchen Gelegenheiten die S.S. auf Siegeln und Talismanen den schlangenhaften üblen Einfluss ausüben und ein Zeichen der schwarzen Magie auf Erden darstellen, so wird andrerseits das Doppel-S auch auf den Kelchen der Kirche gefunden und bedeutet die Gegenwart des heiligen Geistes oder reine Wahrheit." (Isis entschleiert II, S. 449, engl. Ausg.)

Die allierten Führer Churchill und Roosevelt

Es lohnt sich, einen kurzen Blick auf diese Führer zu werfen, da sie nicht nur die wichtigen allierten Mächte anführten, sondern auch die Atlantik-Charta schufen, die ihre fundamentalen Glaubensgrundsätze an ihre nationale Politik bekannt machten, auf denen eine bessere Welt aufgebaut werden sollte.

Ironischerweise hatten sowohl Churchill als auch Roosevelt beide Horoskope, die mit den zwei wichtigen Energieströmen der Achsenmächte übereinstimmten, die wir bisher untersucht haben: Stier-Skorpion – Roosevelt hatte ein Stellium an Planeten im Stier und Schützen – Churchill hatte hier Sonne, Vulkan, Venus – und seine Sonne direkt auf dem Jupiter von Himmler.

Britannien wird auf der Persönlichkeitsebene von Stier regiert [34], eine andere Ironie, die an den Charakter von John Bull und seine Bulldogge erinnert, repräsentativ für die britische Persönlichkeit in Europa:

… die joviale und ehrliche bäuerliche Figur, solide und vierschrötig, manchmal mit einer Weste aus dem Union Jack und mit einer Bulldogge an seinen Fersen. [35]

Natürlich war Churchill auch für seine Bulldogge bekannt. Er war mit einer Stier-Hartnäckigkeit durch Pluto im Stier in Opposition zu Merkur im Skorpion ausgestattet, was ihm ein sehr machtvolles und durchdringendes Denken verlieh. Diese beiden Planeten sind in Synastrie mit Hitler, Goebbels und anderen, es gab also einen Grad an Strategie bei Churchill, die Nazis in ihrem eigenen Spiel zu schlagen. Einige Astrologen ordnen ihm eine Seele auf dem ersten Strahl und eine Persönlichkeit auf dem vierten Strahl zu.

In Roosevelts Horoskop stehen Saturn, Neptun, Jupiter, Chiron und Pluto alle im Stier, wieder in weitgehender Synastrie mit den deutschen Führern, wenn man Tabelle 1 betrachtet.

Sein Saturn, der auf der Sonne/Mond-Stellung der nationalsozialistischen Partei, der SS und der Gestapo steht, muss einige Wirkung gehabt haben! Und auch seine Wassermann-Sonne ist nur ein Grad von der Sonne des Dritten Reichs entfernt. DK beschreibt Roosevelt auch als "jenen großen Jünger des ersten Strahls" [36] und scheint damit darauf hinzuweisen, dass er eine Seele auf dem ersten Strahl war.

Schlussfolgerung

Die Kräfte, die während des zweiten Weltkriegs am Werk waren, transformierten die Welt und sollten die Todesglocke für den Materialismus läuten, aber wie weit hat sich die Welt seit dieser Zeit entwickelt? Der Materialismus scheint neue Höhen der Vervollkommnung erreicht zu haben (oder sind es Tiefen?), und in vielen Regierungen und Völkern ist Faschismus präsent. Im Gesamtschema und vom Gesichtspunkt der größeren Zyklen aus taucht die Menschheit noch immer aus dem zweiten Weltkrieg auf, einer Wiederholung des atlantischen Konflikts. Haben wir wirklich 'die Tür geschlossen, wo das Übel wohnt', oder kämpfen wir noch damit, sie zu schließen?

Phillip Lindsay © 2006.

(Click and wait 5 seconds to load)

_______________________________
Anhang: Kurze Biografien

Metternich: Österreicher. Diplomat, Politiker. Studierte intensiv Napoleon. Der Wiener Kongress war sein Höhepunkt. Ruf von Zügellosigkeit. Wurde zum verhassten Symbol von Repression und Reaktion.

Sonne Konjunktion Uranus im Stier (auch im Horoskop von Saddam Hussein und anderen Diktatoren), Venus und Merkur im Stier.

Bismarck: Der 'Schöpfer einer Nation' und 'dunkler Avatar'. Preuße. Sonne im Widder, Mond im Steinbock. Pluto in den Fischen, Saturn im Wassermann.

Die 'Bande der Sieben':

1) Hitler. Sonne im Stier. Mond im Steinbock im Quinkunx zu Pluto. Saturn im Löwen, Mars/Venus im Quadrat zu Saturn im Löwen.

2) Himmler. Zweitmächtigster Mann im Dritten Reich. Studierte Landwirtschaft. Errichtete das erste Konzentrationslager. Baute die SS zum machtvollsten bewaffneten Instrument in Deutschland aus. Organisierte Todeslager in Osteuropa. Zwangsarbeit und medizinische Experimente. Gewann Kontrolle über den Geheimdienst. Versuchte, ein autonomes industrielles SS-Imperium zu erschaffen. Versuchte, Speer umzubringen. Litt zunehmend an psychosomatischen Störungen. Hoch effizienter Verwalter. Neigte zu philosophischem Mystizismus. Kaltblütiges und fanatisches Anhängen an die nazistische Rassenideologie. War hauptsächlicher Architekt des Holocaust. War am stärksten philosophisch mit den okkulten Wurzeln des Nationalsozialismus verbunden.

Mond im Stier im Quadrat zu Saturn. Mars im Löwen im Trigon zu Jupiter/Uranus im Schützen. Merkur im Skorpion im Quadrat zu Mars.

3) Goebbels. Doktor der Philosophie. Literarische, dramatische und journalistische Bestrebungen. Antibürgerlich. War ursprünglich kein Antisemit. Schätzte Hochschullehrer, die Juden waren. War mit einer Halbjüdin verlobt. Begabter und erfolgreicher Redner. Beschlagener Propagandist und brillanter Journalist. Hatte einen Klumpfuß. Erschuf einen Mythos um Hitler. Persönlicher Mut (Skorpion/Mars).

Sonne, Merkur, Mars, Chiron, Uranus im Skorpion. Mond im Steinbock. Mars im Quadrat zum aufsteigenden Löwen.

4) Goering. Verantwortlich für die Errichtung von Konzentrationslagern. Wirtschaftlicher Diktator Deutschlands. Schwere Verletzung in der Leiste. Abhängig von Opiaten. Einziges Anliegen im Reichstag war, das demokratische System zu blamieren. Hitlers loyalster Unterstützer. Erpresste die Kapitulation von Österreich 1938. Führte die wirtschaftliche Ausplünderung der Juden in Deutschland an. Seiner Frau ergeben. Aufrichtig in seinem Verlangen, den Krieg abzuwenden oder hinauszuzögern. Sein zügelloses Wesen war zu schwach. Trat aus Gesundheitsgründen zurück. Kolossaler Körperumfang durch Drüsenschaden, nicht durch Fresssucht. Codein-Abhängigkeit machte ihn abwechselnd erregt oder depressiv (vierter Strahl). Egozentrisch und bombastisch. Erfreut an auffälliger Kleidung und Uniform (vierter Strahl), an Dekorationen und exhibitionistischen Juwelen (siebter Strahl). Hitler erklärte ihn 1939 zu seinem Nachfolger. Sah sich als Starverteidiger, als historische Figur. Behauptete, dass Himmler der Architekt aller Scheußlichkeiten war.

Mond in Konjunktion mit Uranus im Skorpion. Mars in Opposition zu Saturn.

5) Ribbentrop. Anglophil. Berater Hitlers. Wichtigkeit nahm mit dem Ausbruch des Krieges ab.

Sonne in Konjunktion mit Venus und Jupiter im Stier in Opposition zu Mond im Skorpion. Löwe aufsteigend.

6) Hess. Sehr loyal gegenüber Hitler. Wenig Intelligenz oder eigene Persönlichkeit. In Schottland mit dem Fallschirm abgesprungen.

Sonne im Stier in Opposition zu Uranus im Skorpion. Mond im Steinbock im Quadrat zu Saturn.

7) Streicher. Herausgeber einer antisemitischen Wochenzeitschrift. Sexuelle und sadistische Exzesse. Skandalöse Unregelmäßigkeiten seines Unternehmens und bei persönlichen Transaktionen. Enger Freund Hitlers.

Sonne in Konjunktion zu Mars in den Fischen im Quadrat zu Mond in den Zwillingen.

Eichmann. Chefhenker bei der Ausführung der 'Endlösung' des jüdischen Problems. Entging der Festnahme, bis er 1958 in Argentinien gefasst wurde.

Mond im Steinbock im Quadrat zur Sonne. Mars im Stier im Quadrat zum MC. Sonne in den Fischen im Quadrat zum Seelenherrscher Pluto.

Heydrich. 'Der Henker'. Himmlers engster Mitarbeiter. Organisierte die ersten Deportationen der Juden aus Deutschland und Österreich nach Polen. Organisierte mobile Todesschwadronen. Goering beauftragte Heydrich mit der Endlösung der jüdischen Frage. Repressive Maßnahmen und Massenexekutionen.

Sonne in den Fischen im Quadrat zum Seelenherrscher Pluto. Saturn in Konjunktion zu Venus im Wassermann in Opposition zu Löwe.

_________________________

Über den Autor

Phillip Lindsay ist ein Lehrer der Zeitlosen Weisheit seit über 25 Jahren. Er hat Vorträge in Neuseeland, Europa, Nord- und Südamerika und in seinem Geburtsland Australien gehalten. Er ist der Autor mehrerer Bücher, hierin eingeschlossen The Shamballa Impacts (Die Shamballa-Kraftströme, d. Übers.) und The Hidden History of Humanity I (Die verborgene Geschichte der Menschheit, d. Übers.). Weitere Information sind erhältlich auf
_________________________

[1]  Probleme der Menschheit, S. 43-44 (engl. Ausg.).

[2]  Das Wiedererscheinen Christi, S. 129 (engl. Ausg.).

[3]  Esoterische Astrologie, S. 544 (engl. Ausg.).

[4]  Schicksal und Aufgabe der Nationen, S. 77 (engl. Ausg.).

[5]  Die Geistige Hierarchie tritt in Erscheinung, S. 132 (engl. Ausg.).

[6]  Die Geistige Hierarchie tritt in Erscheinung, S. 298 (engl. Ausg.).

[7]  Esoterische Astrologie, S. 385 (engl. Ausg.).

[8]  Esoterische Astrologie, S. 386-7 (engl. Ausg.).

[9]  Esoterische Psychologie I, Se. 386 (engl. Ausg.).

[10] Schicksal und Aufgabe der Nationen, S. 68 (engl. Ausg.).

[11] Schicksal und Aufgabe der Nationen, S. 69 (engl. Ausg.).

[12] Esoterische Astrologie, S. 285-6 (engl. Ausg.).

[13] Die Geistige Hierarchie tritt in Erscheinung, S. 85 (engl. Ausg.).

[14] Esoterische Astrologie, S. 585-6 (engl. Ausg.).

[15] Encyclopaedia Britannica.

[16] Die Geistige Hierarchie tritt in Erscheinung, S. 356 (engl. Ausg.).

[17] Die Geistige Hierarchie tritt in Escheinung, S. 231 (engl. Ausg.).

[18]  Die Geistige Hierarchie tritt in Erscheinung, S. 258 (engl. Ausg.).

[19]  Die Geistige Hierarchie tritt in Erscheinung, S. 425 (engl. Ausg.).

[20]  Verblendung – ein Weltproblem, S. 209-210 (engl. Ausg.).

[21]  Esoterische Astrologie, S. 560 (engl. Ausg.).

[22]  Esoterische Astrologie, S. 170 (engl. Ausg.).

[23]  Esoterische Astrologie, S. 170-1 (engl. Ausg.).

[24]  Eine Abhandlung über Kosmisches Feuer, S. 794-5 (engl. Ausg.).

[25]  Esoterische Astrologie, S. 543-4

[26]  Esoterische Astrologie, S. 226 (engl. Ausg.).

[27]  Esoterische Astrologie, S. 170-1 (engl. Ausg.).

[28]  Die Geistige Hierarchie tritt in Erscheinung, S. 425 (engl. Ausg.).

[29]  Die Geistige Hierarchie tritt in Erscheinung, S. 425 (engl. Ausg.).

[30]  Esoterische Astrologie, S. 543 (engl. Ausg.).

[31]  Esoterische Astrologie, S. 560 (engl. Ausg.).

[32] Michael Robbins, Tapestry of the Gods, Bd. III (Mariposa, The University of the Seven Rays Publishing House, 1988). Eine vollständige Auswertung des Horoskops befindet sich auf: www.esotericastrologer.org zu finden.

[33] Michael Robbins, Tapestry of the Gods, Bd. III (Mariposa, The University of the Seven Rays Publishing House, 1988).

[34] Schicksal und Aufgabe der Nationen, S. 34 (engl. Ausg.).

[35] Encyclopaedia Britannica.

[36]  Die Geistige Hierarchie tritt in Erscheinung, S. 578 (engl. Ausg.).